Genealogie der Familie Rotscheidt

Suche


Besucher

Das Wappen der Familie Rotscheidt

Wappen im 17.Jahrhundert:
Bild "Rotscheidt:wappen1670.jpg"
Diese auf dem Grabstein des Johann Rotscheidt, Gemünd, gest. 21.2.1670, befindliche Lilie ist kein bloßer Zierrat. Es handelt sich vielmehr um die Übernahme eines Teiles des Wappens der Ehefrau Judith Schoeller, gest. 1667, dieses zeigt auf dem Helme zwischen einem offenen Flug die Lilie. Der gleiche Vorgang dürfte erklären, warum diese Lilie auch den Grabstein des Schöffen Johann Schweitzer, gest. 1676, auf dem selben Friedhof ziert. Die Schweitzer waren mit den Schoeller vielfach verschwägert. Eine solche Übernahme von Teilen des Wappens der Frauen war in jener Gegend durchaus gebräuchlich.


Wappen im 20.Jahrhundert:

Bild "Rotscheidt:Wappen_Rotscheidt.jpg"
In von Silber über schwarz geteiltem Schilde eine von Rot über Silber geteilte Lilie; auf dem Helme mit rot-silberner Decke die geteilte Lilie zwischen einem offenen, von Silber über Schwarz geteilten Fluge.

nach oben